post

Ex-Trainer des FC Bayern: Ancelotti Favorit bei Italiens Nationaltrainersuche

Medienberichten zufolge führt der frühere Bayern-Trainer Carlo Ancelotti wieder die Liste der Kandidaten für den Trainerposten der italienischen Fußball-Nationalmannschaft an.

Das berichtete am Dienstag unter anderem die Zeitung „Corriere dello Sport“. Es sei noch nicht offiziell, „aber die Chancen stehen gut, dass das Projekt der Wiedergeburt der Azzurri Ancelotti anvertraut wird“, schrieb die Zeitung „La Repubblica“.

Nach der gescheiterten Qualifikation für die WM 2018 in Russland sucht der italienische Fußballverband seit Monaten nach einem Nachfolger für Gian Piero Ventura. Im Dezember hatte Ancelotti dem Fußballverband allerdings eine Absage erteilt.

Ancelotti seit Bayern-Aus vereinslos

Damals hatte er gesagt, es mache ihn stolz, dass sein Name für den Posten gehandelt werde, er wolle aber bei einem Club bleiben. Seit der Trennung vom FC Bayern MünchenEnde September ist Ancelotti ohne Verein.

Italienhat sich erstmals seit fast 60 Jahren nicht für die Fußball-Weltmeisterschaft qualifiziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.